Meine Themen Armut und Hartz IV

Hartz IV ist Armut per Gesetz

Seit 2002 haben zuerst die rot-grüne und später die große Koalition durch ihre Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik die Schere zwischen arm und reich weiter auseinandergetrieben. Tausende Menschen leben in Deutschland am Rande des Existenzminimums und bekommen nur unzureichende Unterstützung beim Kampf gegen die Armut.

News

"Junge Menschen unter 25 Jahren sind die Verlierer der Krise. Bei ihnen ist die Arbeitslosigkeit überdurchschnittlich gestiegen – um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in absoluten Zahlen um 31.749", stellt Sabine Zimmermann nach der Bekanntgabe der Arbeitsmarktzahlen für den Monat November fest. "Die Bundesregierung muss dringend konkrete Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit ergreifen und die Altersteilzeit verlängern", fordert die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE deshalb. ... weiterlesen
Als Frechheit bezeichnet die Linken-Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann die Antwort der Bundesregierung zum Bearbeitungsstau von Anträgen für das Arbeitsplatzprogramm „Kommunal-Kombi“.... weiterlesen
„Seit der Bekanntgabe der Schließungspläne des ENKA-Standortes in Elsterberg im Februar wurden die Beschäftigten von der Geschäftsführung mit leeren Versprechungen hin gehalten und mutwillig getäuscht. Die Krönung dieser unwürdigen Behandlung sind jetzt die ausgesprochenen Kündigungen, die ohne das Aushandeln eines Sozialplanes und von Abfindungen erfolgt sind. So kann man mit den Kolleginnen und Kollegen einfach nicht umgehen. Das Verhalten des Arbeitgebers ist schlichtweg ein Skandal“, kritisieren die linke Landtagsabgeordnete Andrea Roth und die linke Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann die Geschäftsführung der ENKA.... weiterlesen
Weiterführendes zum Thema: 7 bis 9 von 27
<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 vor > Letzte >>

Reden

Weiterführendes zum Thema: 7 bis 4 von 4
<< Erste < zurück 1-3 4-4 vor > Letzte >>

Dokumente